HOMECONTACTSITE MAPIMPRINT
CeNS Center for NanoScience LMU Ludwig-Maximilians-Universität München
CeNS HomepageLMU Homepage
Home  >  News  >  Archive

Monday, 04 August, 2008

FLÜGGE feiert bei Nanion

Feier zum 10. Geburtstag des FLÜGGE-Programms in den Räumlichkeiten der Nanion Technologies GmbH

Das Bayerische Förderprogramm zum leichteren Übergang in eine Gründerexistenz (FLÜGGE) wird zehn Jahre alt. Dieses Jubiläum wird mit einer feierlichen Zwischenbilanz in den Räumlichkeiten der Nanion Technologies GmbH gewürdigt. Wir freuen uns sehr, Herrn Staatsminister Dr. Thomas Goppel auf der Geburtstagsfeier zu begrüßen, der zum Thema „Wie aus Wissenschaftlern Unternehmer werden“ sprechen wird.

Die Nanion Technologies GmbH ist eine Ausgründung aus dem Center for NanoScience (CeNS) der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Firma entwickelt automatisierte Elektrophysiologie-Messverfahren, welche den Durchsatz bei der pharmazeutischen Wirkstofftestung (Drug Screening) von ionenkanal-aktiven Substanzen massiv beschleunigen.

Nanion wurde im Januar 2002 von Dr. Niels Fertig, Prof. Dr. Robert Blick und Prof. Dr. Jan Behrends gegründet, wobei eine Seedfinanzierung durch die Beteiligung der BioM AG und durch eine Stille Beteiligung der tbg, Bonn realisiert wurde. In der Frühphase war die Teilnahme von Herrn Fertig und Herrn Michael George (Leiter der technischen Entwicklung) im FLÜGGE-Programm eine wesentliche Unterstützung der Unternehmens-entwicklung. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München und beschäftigt derzeit rund 30 Mitarbeiter.

Das Team hat die von Erwin Neher und Bert Sakmann entwickelte Methode zur Untersuchung von Ionenströmen an Zellmembranen (Patch-Clamp-Technik, Nobelpreis 1991) in Form eines nanostrukturierten Bio-Sensors perfektioniert und somit eine automatisierte und parallele Analyse von Ionenkanalfunktionen auf einem Chip möglich gemacht. Die Wirkungen neuer Arzneimittel auf menschliche Zellen können dadurch präziser, kostengünstiger und schneller getestet werden.

Es wurden zwei Produktfamilien von Messinstrumenten basierend auf der Technologie entwickelt und am Markt etabliert, so dass heute bei fast allen großen Pharma-unternehmen Analysesysteme von Nanion in den Labors stehen. Der große Markterfolg zeigt sich nicht zuletzt darin, dass Nanion bereits im dritten Jahr nach Gründung den break-even erreicht hat, seit 2004 profitabel arbeitet und sich durch starkes Wachstums auszeichnet. Die Nanion Technologies GmbH wurde zum Mittelstandbetrieb des Jahres 2005 in Bayern gekürt und 2007 für den Deutschen Zukunftspreis des Bundes-präsidenten nominiert.

Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Pressemitteilung Nanion

Ansprechpartner: 
Dr. Niels Fertig (CEO)
Nanion Technologies
Erzgießereistr. 4
80335 München
Tel.: 089 2189 97972
Fax: 089 2189 97960
Internet : www.nanion.de
e-mail: info@nanion.de