HOMECONTACTSITE MAPIMPRINT
CeNS Center for NanoScience LMU Ludwig-Maximilians-Universität München
CeNS HomepageLMU Homepage
Home  >  News  >  Archive

Friday, 31 October, 2008

Düsenflieger im Nanometerbereich

Temperaturgefälle bewegt Moleküle und lässt sie zu Kristallen zusammenfinden

Bei sehr großen Temperaturunterschieden verhalten sich Moleküle in einer Flüssigkeit wie ein Düsenflugzeug. Das Temperaturgefälle bewegt die Flüssigkeit an der Oberfläche der Teilchen. Dadurch werden diese in umgekehrter Richtung angetrieben. Diese als „Thermophorese“ bezeichnete Bewegung führt dann unter anderem zur Bildung von Kristallen. Das haben Physiker aus der Arbeitsgruppe von Professor Dieter Braun an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München herausgefunden. Die im Rahmen der Nanosystems Initiative Munich (NIM) entstandene Forschungsarbeit wurde jetzt in der Fachzeitschrift „Physical Review Letters“ veröffentlicht. (...)

 

Quelle: nano-initiative-munich.de